Reigen und Hühnchen

2018 /  Wachs, Metall

Der Tanz als Abfolge von Bewegungen in Raum und Zeit, vollzieht eine Änderung des sich im Tanz bewegenden Körpers
zum Bezugskörper, dem Boden. Es ist ein permanentes Ankommen und Trennen von einer Stelle im Raum zur anderen.
Die Bewegung als eine schmerzliche und doch harmonische Fragmentation des Seins, die durch Kombinationen von Teilstücken eingebettet ist, aber nicht aufgehoben wird. Im Spiel zwischen grafischen Elementen, Dreidimensionalität, menschlichem Akt und Abstraktion entsteht eine plastische Aufzeichnung der Bewegung aus Erinnerungsschnipseln.



26 cm X 73 cm  
191 cm X 139 cm
152 cm X 146 cm
198 cm X 107 cm
180 cm X 100 cm
163 cm X 95 cm



Mark